Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2012 > Fesche Madl und schneidige Buam in Tracht
Ausstellung #86633
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/ausstellung-86633/image_portlet

Besuchen Sie die Ausstellung vom 29.9. bis 27.10.2019 im Rathausfletz

mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Fesche Madl und schneidige Buam in Tracht

Pressemitteilung vom 16.07.2012 | Neuburger Volkfest – Neues Programm am Montag

„Bayrisch, zünftig und in Tracht“ – so lautet das neue Motto des traditionellen Abends der Vereine und Verbände auf dem Neuburger Volksfest. In den vergangenen acht Jahren wurde am Montagabend die Miss Neuburg gesucht. Doch immer weniger junge Damen aus Neuburg waren bereit, sich in Abendkleid und Bademoden zu zeigen. Aus dem Beauty-Contest in High Heels wird deshalb heuer erstmals eine Trachtenmodelwahl.

Zum Auftakt in den zünftigen Abend gibt`s eine abwechslungsreiche Modenschau präsentiert vom Genderkinger Unternehmen „Lechtaler Dirndl & Tracht“. Prominente Models aus Stadt und Land zeigen die aktuellen Farben, Schnitte und Formen der Trachten- und Landhausmode. Musikalisch umrahmt wird die kurzweilige Dirndl- und Lederhosenschau von der Band „Mia sans“, die Moderation übernimmt Chef-Bajuware Klaus Benz.

Direkt im Anschluss suchen die Neuburger dann das fescheste Madl im Dirndl und den schneidigsten Buam in Lederhosen. „Mit der Trachtenmodenschau probieren wir diesmal etwas ganz Neues aus“, erzählt Ordnungsamtsleiterin Birgit Peter-Fest und ergänzt: „Hier geht es weniger um die perfekten Modelmaße als um den Spaß am mitmachen und zuschauen.“

Jeder kann dabei sein

Gab es bei den Miss-Wahlen in den Vorjahren noch Einschränkungen in Sachen Alter und Familienstand, gelten heuer viel großzügigere Regularien. Ab 16 Jahren – und ohne Altersgrenze nach oben – ist die Teilnahme am Wettbewerb für Jedermann kostenlos möglich. 

Im eigenen Outfit (Dirndl oder Lederhose) geht es in einer kurzen Vorstellungsrunde auf die Bühne und den Laufsteg. Neben den optischen Eindrücken zählen dann bei einem von Bernhard Mahler moderierten Gaudi-Wettbewerb aber auch Schlagfertigkeit und Sympathie. Entschieden wird die erste Trachtenmodelwahl auf dem Neuburger Volksfest von einer vierköpfigen Jury. 

Die Teilnahme lohnt sich

Den Gewinnern des Abends winkt ein Einkaufsgutschein von Lechtaler Dirndl & Tracht im Wert von je 200 Euro. Aber auch die übrigen Teilnehmer gehen nicht leer aus. So werden alle Teilnehmer zu einer deftigen Brotzeit samt Freigetränken eingeladen und mit attraktiven Volksfest-Packerln ausgestattet. Gerade die Vereine und Verbände sind aufgerufen, in den eigenen Reihen zum Mitmachen zu motivieren.

Ab sofort nimmt Organisatorin Angelika Burghart Anmeldungen für die Trachtenmodelwahl entgegen. Telefonisch unter 08431 / 55-321 oder per e-mail: angelika.burghart@neuburg-donau.de

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail