Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2012 > LIEBESTRÄUME
Ausstellung #86633
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/ausstellung-86633/image_portlet

Besuchen Sie die Ausstellung vom 29.9. bis 27.10.2019 im Rathausfletz

mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

LIEBESTRÄUME

Pressemitteilung vom 30.11.2012 | Konzertschauspiel von Anna Bechstein - Gastspiel a.gon Theater München

Winter 1847/1848: Franz Liszt, der in ganz Europa gefeierte Klaviervirtuose, Lebemann und Frauenheld, sagt dem Konzertzirkus Lebewohl. Er will sesshaft werden, als Hofkapellmeister in Weimar arbeiten und sich vor allem seinem kompositorischen Schaffen widmen. Hinter diesem Entschluss steht die tiefe Liebe zu der polnisch-russischen Fürstin Carolyne von Sayn-Wittgenstein, über die er sagt: „Ohne diese Liebe ist weder Erde noch Himmel für mich begehrenswert.“

Montag, 3. Dezember 2012, 20 Uhr
Dienstag, 4. Dezember 2012, 20 Uhr

Liszt steigt mit seinem Leibdiener Paul in einem gediegenen Landgasthof im Weimarer Vorort Kromsdorf ab und wartet auf Carolynes Ankunft. Doch es läuft nicht alles wie geplant: die fest zugesagte Stelle am Hofe ist ihm keineswegs sicher. Neider und Konkurrenten intrigieren, und in Gestalt von Lola Montez verfolgt ihn auch die Zeit seiner zahllosen Amouren. Als Lola dann noch im Gasthof für die Fürstin Carolyne gehalten wird, sind ebenso dramatischen wie erheiternden Verwicklungen Tür und Tor geöffnet.

Karten für die Vorstellung sind im Bücherturm, Tel.: 08431 / 64 23 92, in der Touristinformation, Tel.: 08431 / 55240, Fax: 55242, bei der Neuburger Rundschau, Tel. 08431 / 67 76 50 beim Donaukurier, Tel. 08431 / 6 47 65 20 oder per E-Mail: kultur@neuburg-donau.de erhältlich.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail