Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2012 > Reineke Fuchs - Ein fabelhaftes Singspiel
Ausstellung #86633
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/ausstellung-86633/image_portlet

Besuchen Sie die Ausstellung vom 29.9. bis 27.10.2019 im Rathausfletz

mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Reineke Fuchs - Ein fabelhaftes Singspiel

Pressemitteilung vom 01.10.2012 | Premierenfieber im Stadttheater Neuburg

Die letzten Proben laufen auf Hochtouren, denn es sind nur noch wenige Tage, bis das Landestheater Schwaben am Sonntag, 7. Oktober um 19 Uhr im Stadttheater Neuburg erstmalig ihre Neuproduktion „Reineke Fuchs“ auf die Bühne bringen wird.

In Holger Seitz Inszenierung soll Goethes berühmtes Versepos mit der Musik von Patrick Bebelaar zu einem märchenhaften Singspiel voller Spott und bissigen Humor werden. Das Stück erzählt von Reineke Fuchs, der ein ausgemachtes Schlitzohr ist. Niemand vermag jedoch den Bösewicht zur Rechenschaft zu ziehen, denn seine Kunst, Lüge auf Lüge zu bauen, schützt ihn immer wieder vor der Bestrafung. Doch Übermut tut bekanntlich selten gut: Im Wahn eigener Größe treibt der Schurke es letztlich dann doch zu weit und muss sich vor dem König der Tiere verantworten.

Als besonderes Bonbon bietet das Kulturamt den Premierenbesuchern nicht nur eine Einführung zum Stück um 18.30 Uhr im Theaterfoyer an, auch werden die Premierengäste gemeinsam mit dem Ensemble nach der Aufführung zum Umtrunk eingeladen. „Eine Theaterpremiere ist eigentlich immer etwas ganz Besonderes und wir freuen uns daher sehr, dass das Landestheater ihren Reineke Fuchs erstmalig bei uns in Neuburg auf die Bühne bringen wird“, so Kulturamtleiterin Kathrin Jacobs. „Mit der kleinen Premierenfeier nach der Aufführung wollen wir uns bei dem Ensemble bedanken und gleichzeitig auch einmal diese Gelegenheit nutzen, um unseren treuen Theaterbesuchern und Abonnenten, die uns seit sehr vielen Jahren unterstützen, zu danken.“

Karten für die Premiere sowie Karten für eine weitere Aufführung am Montag, 8. Oktober, um 20 Uhr sind an der Touristinformation, im Bücherturm und im Kulturamt sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse erhältlich.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail