Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2012 > Spielzeug aus längst vergangenen Tagen
Ausstellung #86633
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/ausstellung-86633/image_portlet

Besuchen Sie die Ausstellung vom 29.9. bis 27.10.2019 im Rathausfletz

mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Spielzeug aus längst vergangenen Tagen

Pressemitteilung vom 13.12.2012 | Weihnachtsmarkt-Ausstellung und Windlicht als Geschenk

Unter dem Motto „Spielzeug aus längst vergangenen Tagen“ gibt es seit Ende November eine prächtige Ausstellung in der Galerie der Markthalle zu sehen. Mit über 100 Leihgaben aus der Bevölkerung arrangierte Ausstellungsleiterin Angelika Burghart eine vorweihnachtliche Schau im Rahmen der Neuburger Weihnacht. Auch heuer findet dazu ein Gewinnspiel statt, bei dem unter allen Teilnehmern drei „N€euro-Packerl“ im Wert von je 50 Euro verlost werden.

Am Samstag, 22. Dezember, werden in der Konzertpause die glücklichen Gewinner ermittelt. Gegen 18:30 Uhr ziehen Christkindl Katharina und Angelika Burghart aus dem Topf der derzeit rund 400 Teilnehmer. Von 17:30 bis 19:00 Uhr unterhält die Sax-Familie und Ramona Martiness die Weihnachtsmarktbesucher.

Die Galerie in der Markthalle mit der stimmungsvollen Schau „Spielzeug aus längst vergangenen Tagen“ ist noch bis 23. Dezember täglich von 12 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei!

Exklusiver Geschenktipp

Wer noch auf der Suche nach einem kleinen aber feinen Geschenk für seine Lieben ist, sollte sich das exklusive Neuburger Windlicht ansehen. Lediglich 150 Exemplare wurden in Handarbeit hergestellt und zeigen das zauberhafte Motiv der Stadtsilhouette. Das besondere Geschenk für alle Neuburg-Liebhaber gibt es für 19,90 Euro am Schmuckstand von Petra Schnell auf dem Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail