Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2017 > Lausbubengeschichten mit Hansi Kraus
Exponate gesucht
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/exponate-gesucht/image_portlet

Zauberhafte Märchenwelt zur Weihnachtsschau – Angelika Burghart sucht besondere Märchen-Exponate

mehr...
Ausstellung #86633
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/ausstellung-86633/image_portlet

Besuchen Sie die Ausstellung vom 29.9. bis 27.10.2019 im Rathausfletz

mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Lausbubengeschichten mit Hansi Kraus

Pressemitteilung vom 10.11.2017 | Starke Stücke im Neuburger Stadttheater

Ob Ludwig Thoma auch an seine Schulzeit im Neuburger Studienseminar gedacht hat, als er seine berühmten Lausbubengeschichten verfasste? Ein ganzes Jahr verbrachte der bayerische Autor im Neuburger Internat, bevor er in die Studienanstalt nach Burghausen wechselte und dort das Schuljahr wiederholte. Am Samstag und Sonntag (11./12. November) werden die berühmten „Lausbubengeschichten“ jeweils um 20 Uhr im Neuburger Stadttheater gezeigt.

Lausbubengeschichten mit Hansi Kraus

Komödie am Altstadtmarkt

Dass die Rolle des Schriftstellers Ludwig Thoma – der in diesem Jahr seinen 150. Geburtstag feiert - auch noch mit Hansi Kraus besetzt werden konnte, macht die fröhlich-freche Inszenierung der Komödie am Altstadtmarkt zu einem „must-see“ der Neuburger Theatersaison. Hansi Kraus war es schließlich, der den Lausbub in den 60er Jahren das Gesicht gab, spielte er doch in gleich fünf Kinofilmen jenen listigen Schüler, der mit Lügen und Betrügen zuweilen weiter kommt, als mit der Wahrheit. 

Wenige Restkarten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Das nächste „Starke Stück“ des Neuburger Stadttheaters - das Schauspiel „Jedermann“ von Hugo von Hofmannsthal – findet am 17. und 18. November statt. 

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail