Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2018 > Adolf-Kolping-Straße gesperrt
#86633 - Dein Lieblingsort.
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/86633-dein-lieblingsort/image_portlet

Fotografiere deinen Lieblingsort in Neuburg mit dem Smartphone

mehr...
EUROPA-WAHL
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/europa-wahl/image_portlet

Briefwahlunterlagen beantragen!

mehr...
25. Neuburger Schloßfest
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/25.-neuburger-schlossfest/image_portlet mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Adolf-Kolping-Straße gesperrt

Pressemitteilung vom 31.08.2018 | Abschließende Asphaltschicht nach Kanalarbeiten

Am kommenden Dienstag, 4. September beginnen in der Adolf-Kolping-Straße die abschließenden Asphaltarbeiten, nachdem über die Sommerferien umfangreiche Kanalarbeiten stattfanden. Bis voraussichtlich Montag, 10. September ist die Straße zwischen dem Kreisverkehr bei der Bahnüberführung bis zur Ostermannstraße in zwei Bauabschnitten für den Gesamtverkehr gesperrt.

Zunächst ist in Abschnitt 1 der Bereich zwischen der Ostermannstraße und der Eybstraße in Arbeit. Das bedeutet, dass die Eybstraße über den Kreisverkehr bei der Bahnunterführung abgeleitet wird. Die Ostermannstraße wird zur Sackgasse.

In Abschnitt 2 finden die Arbeiten dann zwischen der Eybstraße und dem Kreisverkehr statt. Der Verkehr aus der Eybstraße wird dann über die Blumenstraße abgeleitet und auch aus der Ostermannstraße kann in die Blumenstraße gefahren werden. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Bürgermeister-Sing-Straße komplett gesperrt - Friedhof am Montag nicht über die Pestalozzistraße anfahrbar

Die Bürgermeister-Sing-Straße ist bereits am Montag, 3. September ebenfalls wegen Asphaltierungsarbeiten gesperrt. An diesem Tag kann der Alte Friedhof  nicht über die Pestalozzistraße angefahren werden.

 
Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail