Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2018 > Sonne, Sommer und ganz viel Kultur
Neuburger Volksfest
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-volksfest/image_portlet mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Sonne, Sommer und ganz viel Kultur

Pressemitteilung vom 25.07.2018 | 40. Sommerakademie Neuburg an der Donau

Wenn am Wochenende in Bayern die großen Ferien beginnen, dann startet auch wieder die Neuburger Sommerakademie. Seit inzwischen 40 Jahren bietet das zweiwöchige Kulturevent kreativen Köpfen aus der ganzen Welt ein Forum und sorgt mit einem umfangreichen Begleitprogramm für mitreißende Kulturerlebnisse im historischem Ambiente der Donaustadt.

Rund 600 Teilnehmer und über 40 Dozenten machen die Neuburger Sommerakademie zu einer der größten Sommerakademien Deutschlands. Eine Besonderheit der Neuburger Akademie ist, dass sie sich nicht auf eine Disziplin beschränkt, sondern sowohl Kurse im Bereich der Bildenden Kunst, als auch für Jazzmusik, Klassische Musik, Alte Musik und Theater anbietet.

Kunstparcours quer durch die Stadt

Zum Jubiläum wird die Akademie erstmals durch einen Kunstparcours, der quer durch die ganze Stadt läuft, eröffnet. Genua Scharmberg, Leiterin des Fachbereichs Bildende Kunst, hat unter dem Titel „Im Spiegel“ eine Ausstellung konzipiert, die die Arbeiten von 12 Künstlern mit verschiedenen Orten in der Stadt verbindet. Dabei sollen die Arbeiten im öffentlichen Raum in ihrem unerwarteten und unmittelbaren Auftauchen irritieren und diejenigen aufmerksam machen, die noch nichts mit der Sommerakademie zu tun hatten. Die Ausstellung wird am Sonntag, 29. Juli um 18 Uhr im Marstallfoyer in Neuburg eröffnet und läuft zwei Wochen. Zur Ausstellung erscheint eine  Publikation, die die Arbeiten der beteiligten Künstler – darunter auch Philipp Kummer, Thomas Breitenfeld und Nina Annabelle Märkl - vorstellt. 

Geburtstagsparty im Museumsgarten

Zum 40. Geburtstag spendiert die Neuburger Sommerakademie nicht nur besondere Geburtstagsmuffins, es gibt auch ein Fest mit jeder Menge Musik: So sind Teilnehmer und Akademiefreunde am Donnerstag, 9. August, bei guten Wetter in den Museumsgarten eingeladen, in dem auf der Bühne nach einer kurzen Einlage von Kinder- und Jugendakademie mehr als 4 Stunden Musik zu erwarten ist. Von Gospel, über Klassik bis hin zum Jazz: Neben den Dozenten treten auf diesem Open-Air-Event auch zahlreiche befreundete Gastmusiker auf, die die Akademie mit voller Tatkraft unterstützen. Bei einem Glas Wein dürfen sich Teilnehmer und Gäste auf einen musikalischen Hochgenuss unter freien Himmel freuen. Der Eintritt zu diesem Konzertereignis ist frei. 

Gesangsduette und Jazzimprovisationen

Mit Emma Kirkby und Peter Kooij sind erstmals gleich zwei Gesangsdozenten, die wohl zu den besten Interpreten historischer Gesangspraxis gehören, nach Neuburg eingeladen. Ob die beiden auch ein gemeinsames Duett singen, ist noch nicht entschieden, da die Konzertprogramme der Neuburger Akademie erst vor Ort kurzfristig und individuell konzipiert werden. Doch in jedem Fall werden  beide Sänger den Dienstagabend, 31. Juli,  prägen: Unter dem Titel „A European Journey“ treten neben den Sängern auch noch die anderen Dozenten der Alten Musik auf, darunter niemand Geringeres als beispielsweise die Schweizer Violinistin Leila Schayegh oder der Niederländische Blockflötist Han Tol. Daneben gelang es der künstlerischen Leiterin der Alten Musik, Xenia Löffler, mit Jed Wentz einen spannenden Vortragsredner für die Akademie zu gewinnen: Am Mittwoch, 1. August spricht Wentz über historische Schauspieltechnik, die auch Musikern als Grundlage für Bühnenperformance dienen kann.  Auch im Jazz, in diesem Jahr letztmals geleitet von Herbert Wiedemann, kommt mit Esther Kaiser eine neue, starke Stimme nach Neuburg. Gemeinsam mit Wolf Mayer, Hugo Read, Sven Faller und Guido May wird sie am 7. August im Stadttheater zu hören sein und man darf sich auf einen spannenden Abend voller Improvisation und Spielfreude freuen. 

Bandoneon, Boule und zum Abschluss eine lange Akademienacht

Der Klassikbereich bringt unter Leitung von Alexander Suleiman zum Jubiläumsjahr ein neues Instrument in die Sommerakademie: Erstmals findet unter Leitung des spanischen Musikers Marcelo Mercadante ein Bandoneonkurs in Neuburg statt und selbstverständlich wird Mercadante, der als Musiker und  Komponist zu den Stars der internationalen Tangoszene gehört, auch beim Dozentenkonzert am Montag, 6. August, im Kongregationssaal zu hören sein. Unter dem Titel „Harmonie der Welt“ werden zudem erstmals die beiden Italiener Giovanni Angeleri (Violine) und Vittorio Ceccanti (Violoncello) zu hören sein, zudem wird die Pianistin Irma Issakadze, sowie der künstlerische Leiter des Klassikbereichs, Alexander Suleiman  auftreten. Für lässige Sommerstimmung sorgt im Geburtstagsjahr daneben ein Boule-Wettkampf am Sonntag, 5. August, an dem Dozenten, Teilnehmer und Sommerakademiefreunde bei gutem Wetter teilnehmen können. Ein Höhepunkt jeder Akademie ist jedoch der Abschluss, die „Lange Akademienacht“ am 11. August, denn hier präsentieren die Teilnehmer der Kunst- und Musikkurse die Ergebnisse ihrer Kurse, das Jugendtheater zeigt eine Aufführung und die Kinderakademie lädt zum Abschlussfest ein. 

Begleitprogramm und Kartenvorverkauf 

Diese, wie zahlreiche andere Veranstaltungen der Neuburger Sommerakademie, sind in einem praktischen Faltflyer, der u.a. kostenfrei in der Touristinformation (Tel.: 08431 55-240) erhältlich ist, aufgeführt. Karten zu allen kostenpflichtigen Veranstaltungen der Sommerakademie gibt es ab sofort zu einem Preis ab 7 Euro in der Neuburger Touristinformation und im Bücherturm.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail