Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2019
Exponate gesucht
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/exponate-gesucht/image_portlet

Zauberhafte Märchenwelt zur Weihnachtsschau – Angelika Burghart sucht besondere Märchen-Exponate

mehr...
Ausstellung #86633
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/ausstellung-86633/image_portlet

Besuchen Sie die Ausstellung vom 29.9. bis 27.10.2019 im Rathausfletz

mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

2019

Viele Grüße, Deine Giraffe

Viele Grüße, Deine Giraffe

Eine Veranstaltung für Kinder von 6 bis 10 Jahren bietet die Stadtbücherei Neuburg für kommenden Samstag, den 12. Januar, von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr im Bücherturm an. Die Literaturpädagogin Heike Kielsmeier hat sich dieses Mal „Viele Grüße, Deine Giraffe“ von Megumi Isawa als Thema zum Spielen, Basteln und Erzählen ausgesucht. Die abwechslungsreiche und spannende Geschichte hat 2018 den Deutschen Jugendliteraturpreis im Bereich Kinderbuch erhalten.

Mehr…

Mediensatire mit Thomas Darchinger

Mediensatire mit Thomas Darchinger

Der Schauspieler Thomas Darchinger gilt als Lieblingsbösewicht des deutschen Films. Als gebürtiger Neuburger kommt der Schauspieler am Freitag, 11.01. und Samstag 12.01. mit einer bissigen Mediensatire ins Stadttheater, die den Boulevardjournalismus als zum Teil verantwortungslose Maschinerie entlarvt und gleichsam doch überaus unterhaltsam ist. Karten für die Komödie sind noch an der Abendkasse erhältlich.

Mehr…

WeltKultur startet am Sonntag

WeltKultur startet am Sonntag

„Alles Tango im Salon!“ heißt es am Samstag, 19. Januar, um 20 Uhr, wenn mit Matthias Lang (Gitarre), Kozue Sato (Flöte), Antonio Clavijo-Rojas (Violoncello) und Alexander Suleiman (Violoncello, Konzertleitung) die temperamentvollen Kompositionen südamerikanischer und spanischer Komponisten im Schlösschen Hesselohe erklingen. Das Konzert mit gleich zwei Sommerakademie-Dozenten ist zugleich der Start einer neuen, städtischen Konzertreihe, die unter dem Titel „Weltkultur im Salon“ Grenzgänger, Globetrotter und kreative Köpfe nach Neuburg holt.

Mehr…

Mikrozensus 2019 im Januar gestartet

Mikrozensus 2019 im Januar gestartet

Auch im Jahr 2019 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik werden dabei im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von besonders geschulten und zuverlässigen Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage sowie in diesem Jahr auch zu ihrer Wohnsituation befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

Mehr…

Anmeldung für städtische Kindergärten

Anmeldung für städtische Kindergärten

Ab sofort nimmt die Stadt Neuburg Anmeldungen für ihre fünf städtischen Einrichtungen im Kindergartenjahr 2019/2020 entgegen. Konkret geht es um die Kindergärten Sonnenhügel in Neuburg-West, in den Stadtteilen Bittenbrunn und Heinrichsheim sowie den Brändström-Kindergarten und den Kindergarten in der Franziskaner Straße. Die Anmeldung erfolgt über das Online-Portal „Kita-Planer Stadt Neuburg“, welches auf www.neuburg-donau.de zu finden ist. Eine Anmeldung in Papierform entfällt, bereits gestellte Anträge müssen nicht erneuert werden.

Mehr…

Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

Unter der Regie von Bettina Montazem erzählt das Ensemble Phoenix in „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“ die poetische Geschichte einer Freundschaft von zwei Männern, zwei Generationen und zwei Religionen, die sich allmählich annähern und schließlich versöhnen. Am kommenden Donnerstag, 24. Januar, wird das Schauspiel um 20 Uhr im Rahmen der Starken-Stücke-Reihe im Stadttheater Neuburg gezeigt. Wenige Restkarten sind noch an allen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Mehr…

Vorfreude auf die Gaudipiste

Vorfreude auf die Gaudipiste

In ziemlich genau vier Wochen, am Sonntag, 24. Februar, gibt es in Neuburg eine nagelneue Faschingsveranstaltung. Passend zum närrischen Treiben der fünften Jahreszeit veranstalten Stadt, Stadtmarketing und Burgfunken die Neuburger Gaudipiste am Stadtberg und in der Luitpoldstraße. Was einige noch als Schneeveranstaltung in Erinnerung haben wird diesmal ein großer Spaß auf Rädern.

Mehr…

Infos aus dem Wahlamt

Infos aus dem Wahlamt

Am kommenden Sonntag, 3. Februar findet die Stichwahl zum Landrat des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen statt. Bis einschließlich Montagnachmittag sind im Wahlamt der Stadt Neuburg knapp 3.000 Briefwahlanträge eingegangen. Diese wurden vollständig abgearbeitet und befinden sich allesamt auf dem Postweg. Wer seine beantragten Wahlunterlagen bis Donnerstag nicht erhalten hat, sollte umgehend Kontakt mit dem Wahlamt aufnehmen – Tel.: 55-332.

Mehr…

Paul Winter wäre 125 geworden

Paul Winter wäre 125 geworden

Mit Paul Winter hätte heute ein großer Sohn der Stadt Neuburg seinen 125. Geburtstag feiern können. Er ist als Schöpfer der Olympiafanfare 1936 sowie des historischen Neuburger Steckenreitertanzes in Erinnerung geblieben. Die Stadt Neuburg hat ihn in Würdigung seiner Verdienste um das Kulturschaffen in der ehemaligen Residenzstadt im Jahr 1955 zum Ehrenbürger ernannt. In den folgenden Jahren erhielten noch eine Straße sowie die Knabenrealschule den Namen des Komponisten. Zum Gedenken an den bedeutenden Neuburger hat Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling heute einen Kranz auf dem Grab am Friedhof an der Franziskaner Straße niederlegen lassen.

Mehr…

Von der Kunst, Ernst zu sein

Von der Kunst, Ernst zu sein

„In der Stadt amüsiert man sich, auf dem Land amüsiert man die anderen“ heißt es in „Bunbury“, der Mutter aller Verwechslungskomödien von Oscar Wilde. Am Samstag, 2. und Sonntag, 3. Februar wird das turbulente Theaterstück unter Regie von Nadia Blank im Rahmen der Starken Stücke jeweils um 20 Uhr im Stadttheater Neuburg gezeigt.

Mehr…

Kleine Hexe im Stadttheater

Kleine Hexe im Stadttheater

Otfried Preußlers Kinderbuch „Die Kleine Hexe“ ist ein zauberhafter Klassiker über eine kleine Hexe, die den Mut hat, anders zu sein. Am Freitag, 1. Februar, um 10 Uhr und um 15 Uhr wird das turbulente Stück in einer charmanten Inszenierung der Burghofbühne Dinslaken im Rahmen der Starken Kinderstücke gezeigt. Das Kulturamt macht darauf aufmerksam, dass das Stück bis auf wenige, sehr sichteingeschränkte Plätze, die für Kinder nicht geeignet sind, bereits ausverkauft ist.

Mehr…

Behörden- und Firmen-Fußballturnier

Behörden- und Firmen-Fußballturnier

Am kommenden Samstag, 9. Februar, findet in der Mehrfachhalle am Volksfestplatz das Hallenfußballturnier der Neuburger Behörden und Firmen statt. Neben der Stadt Neuburg als Veranstalter nehmen Mannschaften der Polizei, der Bundeswehr, des Landratsamtes, der JVA Neuburg, der VR-Bank Neuburg-Rain, der Sparkasse Neuburg-Rain, der Milchwerke, der Allianz, der Firmen Rockwool, Sonax, Magna sowie des Bürgerhauses Ostend teil.

Mehr…

Steuerfälligkeit bitte nicht vergessen!

Steuerfälligkeit bitte nicht vergessen!

Die Grund- und Gewerbesteuer für das 1. Rechnungsvierteljahr ist am 15. Februar zur Zahlung fällig. Die Stadtkasse bittet um rechtzeitige Zahlung. Bei Einzahlungen, die nach dem 20. Februar eingehen, müssen Säumniszuschläge, gegebenenfalls auch Mahn- und Einhebegebühren berechnet werden.

Mehr…

Poetisches Märchenballett im Stadttheater

Poetisches Märchenballett im Stadttheater

Es ist vermutlich das kleinste Projekt der Kulturstiftung des Bundes, die in einer Projektträgerschaft des Dachverbandes Tanz dem Stadttheater Neuburg rund 30.000 Euro für eine spannende Kooperation mit dem Nordharzer Städtebundtheater zur Verfügung gestellt hat. Nun startet das Projekt mit zwei Gastspielen am kommenden Dienstag, 12. Februar um 15 Uhr und Mittwoch, 13. Februar um 10 Uhr im Stadttheater Neuburg.

Mehr…

Schulbusaufsichten und Schulweghelfer gesucht

Schulbusaufsichten und Schulweghelfer gesucht

Die Stadt Neuburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Schulweghelfer und Schulbusaufsichten im gesamten Stadtgebiet. Einsatzzeit ist Montag bis Freitag in den Morgenstunden sowie zur Mittagszeit. Die Helfer haben die Aufgabe, die Kinder an der Bushaltestelle zu beaufsichtigen, das Einsteigen in die Busse zu kontrollieren oder beim Überqueren von Straßen zu helfen. Für den wichtigen Dienst, der ein weiteres Stück Schulwegsicherheit garantiert, wird eine Entschädigung gezahlt. Interessierte wenden sich an das städtische Ordnungsamt – Tel.: 55-324.

Mehr…

Politischer Kabarettabend mit Uli Masuth

Politischer Kabarettabend mit Uli Masuth

Von Annegret Kramp-Karrenbauer über Horst Seehofer, Christian Lindner, Olaf Scholz bis hin zu Alexander Gauland: Kaum ein Politiker, der vom Kabarettisten Uli Masuth nicht aufs Korn genommen werden würde. Am kommenden Samstag, 16. Februar, kommt der gebürtige Duisburger um 20 Uhr ins Stadttheater Neuburg. Restkarten sind zum Preis ab 5 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen, u.a. im Bücherturm, in der Touristinformation, beim Donaukurier oder im Reisebüro Spangler sowie im Internet unter www.eventim.de erhältlich.

Mehr…

Revolution in Baiern zum 100jährigen Jubiläum der bayerischen Revolution 1918/19

Revolution in Baiern zum 100jährigen Jubiläum der bayerischen Revolution 1918/19

Literatenputsch, Scheinräterepublik, Wintermärchen, Schwabinger Revolution, Träumer, Freistaat Bayern, Strizzirepublik, Regierung von Jehovas Zorn, Sovietbaiern, Politischer Fasching, Komische Oper oder Gaudirepublik.

Mehr…

Verbindungsweg eine Woche gesperrt

Verbindungsweg eine Woche gesperrt

Ab kommenden Montag, 18. Februar bis einschließlich Freitag, 22. Februar ist der Fußweg zwischen der Heinrichsheimstraße und dem Friedhof an der Grünauer Straße komplett gesperrt. Der unbefestigte Verbindungsweg südlich des Stadtwerke-Geländes wird von Heinrichsheimern gerne als Abkürzung zum Friedhof genutzt. Grund für die fünftägige Sperrung sind umfangreiche Baumrückschnittarbeiten zur Vorbereitung der Bauarbeiten für das neue Kinderhaus bei den Stadtwerken.

Mehr…

Vorfreude auf die Gaudipiste

Vorfreude auf die Gaudipiste

Am kommenden Wochenende, Sonntag, 24. Februar, gibt es in Neuburg eine nagelneue Faschingsveranstaltung. Passend zum närrischen Treiben der fünften Jahreszeit veranstalten Stadt, Stadtmarketing und Burgfunken die Neuburger Gaudipiste am Stadtberg und in der Luitpoldstraße. Was einige noch als Schneeveranstaltung in Erinnerung haben wird diesmal ein großer Spaß auf Rädern.

Mehr…

Änderung Bebauungsplan Eulatal

Änderung Bebauungsplan Eulatal

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 28. November 2018 beschlossen, den Bebauungs- und Grünordnungsplan „Eulatal“ im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB zur Innenentwicklung zu ändern und damit den Geltungsbereich zu erweitern. Der Beschluss wird hiermit nach § 2 Abs. 1 BauGB i.V.m. § 13a Abs. 3 Satz 2 BauGB öffentlich bekannt gemacht.

Mehr…

Verkehrshinweise zur Gaudipiste

Verkehrshinweise zur Gaudipiste

Am kommenden Sonntag, 24. Februar, findet am Stadtberg sowie in der Luitpoldstraße die Neuburger Gaudipiste statt. Um einen reibungslosen und sicheren Ablauf der Innenstadtveranstaltung zu gewährleisten, gibt es einige Park- und Verkehrshinweise.

Mehr…

Vorlese- und Bastelstunde im Bücherturm

Vorlese- und Bastelstunde im Bücherturm

Am Freitag, 1. März, findet um 16 Uhr die nächste Vorlese- und Bastelstunde im Bücherturm statt. Literaturpädagogin Heike Kielsmeier hat sich für die Kinderveranstaltung das japanische Märchen „Momotaro, der Pfirsichjunge“ ausgesucht. Neben der Geschichte selbst gibt es eine Kamishibai-Vorführung (japanisches Mini-Papiertheater) sowie das gemeinsame Basteln einer Origamifigur.

Mehr…

Schäffler kommen nach Neuburg

Schäffler kommen nach Neuburg

Am kommenden Montag, 4. März, kommt Neuburg in den Genuss einer jahrhundertealten Tradition. Die Ingolstädter Schäffler machen nach genau sieben Jahren wieder Station in der Ottheinrichstadt und präsentieren ihren legendären und traditionsreichen Tanz. An zwei Stationen zeigen die Schäffler, Kasperl, Buttengreteln und Musikanten ihr Können.

Mehr…

TURM Slam Neuburg

TURM Slam Neuburg

Am Samstag, dem 16. März 2019 wird um 19:30 Uhr im Bücherturm der erste Neuburger „Turm Slam“ abgehalten. Karten können in der Stadtbücherei Neuburg gekauft werden (Eintritt: 5.- €), Reservierungen sind möglich unter der Tel.-Nr. 08431 642392. Restkarten gibt es an der Abendkasse (Einlass ab 19:00 Uhr).

Mehr…

Harfen-Frühling auf Schloss Hessellohe

Harfen-Frühling auf Schloss Hessellohe

Vom barocken Superstar Georg Friedrich Händel bis hin zu den zarten Kompositionen der amerikanischen Harfenistin Susan MacDonald: Der Konzertabend mit Silke Aichhorn am kommenden Freitag, 15.03., im Schlösschen Hessellohe verspricht viel Abwechslung und zeigt zugleich auf, wie vielseitig eine Harfe verwendet werden kann. Silke Aichhorn zählt zu den bekanntesten Harfensolistinnen Europas, binnen weniger Jahre ist es ihr gelungen, das zuweilen etwas verstaubte Image der Harfe neu zu definieren. Ihre virtuosen und zugleich sehr unterhaltsam moderierten Konzerte werden von Publikum und Fachpresse gefeiert.

Mehr…

Neuburger Märchenstunde im Bücherturm

Neuburger Märchenstunde im Bücherturm

Eine besondere Veranstaltung hat sich die ausgebildete Märchenerzählerin Carla Teigeler für Freitag, den 22. März 2019 im Bücherturm einfallen lassen. Die von ihr frei vorgetragenen Märchen um Riesen, Zwerge und Elfen spielen nämlich alle in oder um Neuburg, etwa an der Schilchermühle, an einem geheimnisvollen Versammlungsplatz am Stadtberg, an den Bäumen im Garten der Heilig-Geist-Kirche und an einem versteckten Wasserfall am Burgwaldberg.

Mehr…

Aufstellung des Bebauungsplans „Bahnhof West“

Aufstellung des Bebauungsplans „Bahnhof West“

Aufstellung des Bebauungs- und Grünordnungsplanes Nr. 1-73 „Bahnhof West Teil A“: Beteiligung der Öffentlichkeit - Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB

Mehr…

Bauarbeiten im Alten Friedhof

Bauarbeiten im Alten Friedhof

Ab Montag, den 18. März 2019 wird im Alten Friedhof Franziskanerstraße mit der Erweiterung des Friedhofwegs begonnen. Durch die Pflasterarbeiten wird der bereits ausgebaute Weg bis zur Ein- und Ausfahrt Pestalozzistraße fortgeführt. Eine Zufahrt über den Südeingang in den Alten Friedhof ist für die kommenden 6 Wochen nicht möglich.

Mehr…

Kraftwerksbrücke Bittenbrunn gesperrt

Kraftwerksbrücke Bittenbrunn gesperrt

Wie die Uniper Kraftwerke GmbH mitteilt, muss von Montag, 18. März, bis einschließlich Freitag, 22. März 2019, die Betriebsbrücke des Kraftwerks Bittenbrunn über die Donau für jeglichen Publikumsverkehr aus Sicherheitsgründen komplett gesperrt werden. In der nächsten Woche ist daher eine Überquerung der Donau weder für Fußgänger noch Radfahrer möglich. Hintergrund ist der Einsatz eines 40-Tonnen-Autokrans, der die gesamte Brückenbreite in Anspruch nimmt. Mit Hilfe des Autokrans vervollständigt die Uniper Kraftwerke GmbH ihr neu entwickeltes Sicherheitssystem als dritte Redundanz zum Öffnen der Wehrtore selbst unter schwierigsten Verhältnissen bei außergewöhnlichen Hochwasserereignissen.

Mehr…

Schulanmeldung für 2019/20

Schulanmeldung für 2019/20

Am Dienstag, 9. April 2019, findet die Anmeldung der schulpflichtig werdenden Kinder an den Neuburger Grundschulen statt.

Mehr…

Hundesteuer wird fällig

Hundesteuer wird fällig

Das Steueramt der Stadt Neuburg weist darauf hin, dass die Hundesteuer für das Jahr 2019 fällig wird. Hundehalter können die zu entrichtende Steuer von Montag, 25. März bis Freitag, 29. März zu den üblichen Öffnungszeiten bei der Stadtkasse im Harmoniegebäude einzahlen. Wurde eine Einzugsermächtigung erteilt, wird die Steuer zum 1. April abgebucht.

Mehr…

Reparaturcafé im Bürgerhaus am Schwalbanger

Reparaturcafé im Bürgerhaus am Schwalbanger

Am kommenden Dienstag, 26. März bietet das Reparaturcafé Neuburg im Bürgerhaus Schwalbanger, Richard-Wagner-Str. 6, wieder seine Dienste an. Von 18 bis 21 Uhr bringen fachkundige Reparateure gemeinsam mit den Besuchern defekte Gegenstände wieder in Gang.

Mehr…

Lebensretter im Ostend

Lebensretter im Ostend

Rund 30 automatisierte Defibrillatoren gibt es inzwischen im Neuburger Stadtgebiet. Ein weiterer wurde am Mittwoch beim Bürgerhaus im Ostend installiert. Dieser ist als erster Defibrillator außen an einem öffentlichen Gebäude angebracht und damit rund um die Uhr verfügbar.

Mehr…

Französische Komödie im Stadttheater

Französische Komödie im Stadttheater

Die Komödie „Frühstück bei Monsieur Henri“ war bereits vor einigen Jahren im Kino außerordentlich erfolgreich. Nun kommt die Geschichte über eine ungewöhnliche Wohngemeinschaft eines alten, bärbeißigen Witwer und einer 21jährigen Studentin in einer temporeichen Inszenierung auf die Theaterbühne.

Mehr…

Wahlverwandtschaften im Stadttheater

Wahlverwandtschaften im Stadttheater

Ein malerischer Landsitz, ein verliebtes Ehepaar in den besten Jahren, ein guter Freund und eine Nichte, die die Idylle bereichern sollen. Doch die Anziehungskräfte zwischen den Personen setzen unerwartet Leidenschaften in Gang, die eigentlich nicht gewollt sind. Zeitlos scheint das Thema, dass Goethe für den bekanntesten seiner Romane gewählt hat. Am kommenden Dienstag, 2.April, und Mittwoch, 3. April, kommt sein Roman „die Wahlverwandtschaften“ jeweils um 20 Uhr in einer gelungenen Bühnenadaption im Rahmen der Starken Stücke ins Neuburger Stadttheater.

Mehr…

Max Biller im Rathausfletz

Max Biller im Rathausfletz

Er gehört zu den bekanntesten Künstlern im Kreis Neuburg-Schrobenhausen, denn Max Biller malt in expressiver, beinahe leuchtender Farbigkeit seit vielen Jahren die schönsten Landschaften und bemerkenswertesten Stadtansichten der Region. Immer wieder sieht man den Künstler dafür mit Staffelei und Leinwand im öffentlichen Raum, zuletzt vermehrt auch in Neuburg. Dies verwundert kaum, wenn man denn weiß, das ab kommenden Sonntag Billers Arbeiten für vier Wochen in der Städtischen Galerie Neuburg im Rathausfletz zu sehen sein werden.

Mehr…

Veranstaltungsduo im Bücherturm

Veranstaltungsduo im Bücherturm

Am ersten Aprilwochenende bietet die Stadtbücherei zwei Veranstaltungen an. Am Freitag, 5. April, 16 Uhr lädt Gabi Schiebel passend zur nahenden Osterzeit zur Kindergeschichte „Der Hase mit der roten Nase und dem blauen Ohr“ ein. In der Erzählung für Kinder ab 2 Jahren geht es um die Themen „Anderssein“ und „Toleranz“. Die Vorstellung dauert 30 Minuten, der Eintritt kostet zwei Euro.

Mehr…

Straßenbauarbeiten für die Höhenfreimachung der Südparkzufahrt Neuburg starten in Kürze

Straßenbauarbeiten für die Höhenfreimachung der Südparkzufahrt Neuburg starten in Kürze

Im Rahmen der Höhenfreimachung der Südparkzufahrt beginnen am Dienstag, 9. April 2019, die Straßenbauarbeiten. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Herbst 2021.

Mehr…

Das dreifache Frühlingserlebnis in Neuburg

Das dreifache Frühlingserlebnis in Neuburg

Es ist eine Veranstaltungsreihe, die seit vielen Jahren die Massen mobilisiert und den Frühling in der Neuburger Shoppingwelt einläutet. An vier Veranstaltungstagen locken drei Attraktionen in die Ottheinrichstadt. Den Rahmen bildet vom 11. bis 14. April die Frühjahrsdult mit Fahrgeschäften, Schaustellern und kulinarischen Schmankerln auf dem Schrannenplatz. Weitere Höhepunkte sind dann am Sonntag der große Krammarkt sowie der verkaufsoffenen Sonntag der Geschäftswelt.

Mehr…

Die Netzwelt im Stadttheater

Die Netzwelt im Stadttheater

Die Netzwelt ist ein packender Krimi über Technologie und menschliches Begehren im anbrechenden virtuellen Zeitalter. Am Samstag, 13. April und Sonntag, 14. April kommt das hochaktuelle Schauspiel jeweils um 20 Uhr im Rahmen der Starken Stücke ins Neuburger Stadttheater.

Mehr…

Osterbasteln für Kinder

Osterbasteln für Kinder

Ostern steht vor der Tür und entsprechend themenbezogen gibt es am kommenden Samstag, 13. April, eine schöne Bastelaktion für Kinder. Das Traumtheater bastelt mit den Kleinen Osternester, die dann gleich mit bunten Eiern von „Eier & Geflügel Sandra Ott“ gefüllt werden. Die Aktion läuft in der Zeit zwischen 9 Uhr und 12 Uhr direkt auf dem Schrannenplatz und findet bei schlechter Witterung in der Markthalle statt.

Mehr…

Ugulu und Mim aus der Steinzeit

Ugulu und Mim aus der Steinzeit

Eine Veranstaltung für Kinder von 6 bis 10 Jahren bietet die Stadtbücherei Neuburg für kommenden Dienstag, den 16. April, von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr im Bücherturm an. Die Literaturpädagogin Heike Kielsmeier hat sich dieses Mal „Neulich in der Steinzeit – Ugulu und Mim“ von Kai Pannen als Thema zum Spielen, Basteln und Erzählen ausgesucht.

Mehr…

Reparaturcafé im Bürgerhaus am Schwalbanger

Reparaturcafé im Bürgerhaus am Schwalbanger

Am kommenden Dienstag, 16. April, bietet das Reparaturcafé Neuburg im Bürgerhaus Schwalbanger, Richard-Wagner-Str. 6 wieder seine Dienste an. Von 18 bis 21 Uhr bringen ehrenamtliche fachkundige Reparateure gemeinsam mit den Besuchern defekte Gegenstände wieder in Gang.

Mehr…

Freiflächenphotovoltaikanlage Neuburg Ost

Freiflächenphotovoltaikanlage Neuburg Ost

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss bzw. der Stadtrat haben in den Sitzungen am 16. Januar 2019 bzw. 29. Januar 2019 die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungs- und Grünordnungsplans zur Erstellung einer Freiflächenphotovolktaikanlage in Neuburg Ost und die parallele Flächennutzungsplanänderung dazu beschlossen.

Mehr…

Eröffnung der Spargelsaison

Eröffnung der Spargelsaison

Am kommenden Samstag, 4. Mai, steht der Wochenmarkt auf dem Neuburger Schrannenplatz ganz im Zeichen des Spargels. In der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr erwartet die Besucher ein unterhaltsames Programm rund um das königliche Gemüse und natürlich eine reiche Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten.

Mehr…

Fundräder kommen unter den Hammer

Fundräder kommen unter den Hammer

Die alljährliche Fundradversteigerung der Stadt Neuburg gilt seit Jahren als echter Geheimtipp unter Radlfreunden und Schnäppchenjägern und darf deshalb auch heuer nicht fehlen. Am kommenden Samstag, 4. Mai, wird die Jahr für Jahr bestens angenommene Versteigerung im Rahmen der Neuburger Autotage abgehalten. Das Fundamt räumt sein Lager und bietet all jene Räder an, die mehr als sechs Monate aufbewahrt wurden, deren Eigentümer nicht ermittelt werden konnte und auch der Finder kein Interesse angemeldet hat.

Mehr…

Sonderausstellung "Vivat hoch 25"

Sonderausstellung "Vivat hoch 25"

Die Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Vivat hoch 25 – Das Neuburger Schloßfest von den Anfängen bis zur Gegenwart“ findet am kommenden Sonntag, den 5. Mai 2019 um 14 Uhr im Stadtmuseum Neuburg in der Amalienstraße A 19 statt.

Mehr…

Gesprächsangebot am Schrannenplatz

Gesprächsangebot am Schrannenplatz

Am kommenden Samstag, 11. Mai, veranstaltet Stadtrat und Verkehrsreferent Bernhard Pfahler gemeinsam mit dem Verkehrssachbearbeiter der Polizei, Franz Sailer, ein offenes Bürgergespräch am Schrannenplatz. Unter dem Titel „Wo drückt der Schuh?“ laden die beiden bereits zum vierten Mal zum offenen Austausch rund um den Neuburger Straßenverkehr. Die Anlaufstelle besteht von 9 Uhr bis 12 Uhr in unmittelbarer Nähe der Markthalle vor dem Gasthaus Pfafflinger.

Mehr…

Steuerfälligkeit bitte nicht vergessen!

Steuerfälligkeit bitte nicht vergessen!

Die Grund- und Gewerbesteuer für das 2. Rechnungsvierteljahr ist am 15. Mai zur Zahlung fällig. Die Stadtkasse bittet um rechtzeitige Zahlung. Bei Einzahlungen, die nach dem 20. Mai eingehen, müssen Säumniszuschläge, gegebenenfalls auch Mahn- und Einhebegebühren berechnet werden.

Mehr…

Stadtgärtnerei bekämpft Eichenprozessionsspinner

Stadtgärtnerei bekämpft Eichenprozessionsspinner

Der Eichenprozessionsspinner ist klein, behaart und äußerst gefährlich. Wenn die grauen Raupen schlüpfen, bilden sie schon bald ihre giftigen Brennhaare, die bei Hautkontakt juckende Ausschläge und schmerzhafte Entzündungen auslösen. Seit etwa fünf Jahren registriert die Stadtgärtnerei auch in Neuburg ein verstärktes auftreten der Schmetterlingsart. Ab sofort wird dem unangenehmen Schädling wieder der Kampf angesagt.

Mehr…

Verbindungsweg zum Friedhof gesperrt

Verbindungsweg zum Friedhof gesperrt

Ab sofort ist der Fußweg zwischen der Heinrichsheimstraße und dem Neuen Friedhof an der Grünauer Straße komplett gesperrt. Der unbefestigte Verbindungsweg südlich des Stadtwerke-Geländes wird von Heinrichsheimern gerne als Abkürzung zum Friedhof genutzt. In den nächsten Tagen beginnen die Bauarbeiten zum neuen Kinderhaus, weshalb der Weg an dieser Stelle aufgegeben werden muss. Es ist geplant, eine alternative Wegeverbindung herzustellen. Diese soll vegetationsbedingt frühestens im Herbst angelegt werden.

Mehr…

Rathausfletz wird zum Labor

Rathausfletz wird zum Labor

Die städtische Galerie Neuburg verwandelt sich ab kommenden Sonntag, 19. Mai, in ein „retrofuturistisches Labor“. Hinter dem spannenden Kunstprojekt steckt Markus Jordan, der in den letzten Jahren unter anderem auch durch seine spektakulären Bühnenrequisiten im Ingolstädter Theater auf sich aufmerksam machte. Im „Labor“ zeigt Jordan seltsam-bizarre Apparaturen und absurd-komische Gerätschaften, die auf den ersten Blick aus einem anderen Jahrhundert zu stammen scheinen und dann doch ganz zeitgenössische Kunst sind.

Mehr…

Europawahl am 26. Mai

Europawahl am 26. Mai

Für die am 26. Mai stattfindende Europawahl sind knapp 21.000 Neuburgerinnen und Neuburger wahlberechtigt. Das Wahlamt der Stadt Neuburg hat vor vier Wochen die sogenannten Wahlbenachrichtigungen verschickt. Wer bis heute noch keine Benachrichtigung für die jeweilige Wahl erhalten hat, sollte sich bei der Stadt Neuburg erkundigen und den Eintrag ins Wählerverzeichnis prüfen lassen. Wählen kann nur, wer im Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen gültigen Wahlschein besitzt. Wahlberechtigt ist grundsätzlich jeder Deutsche, der am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat, sich seit mindestens drei Monaten in Neuburg mit dem Schwerpunkt seiner Lebensbeziehungen aufhält und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist.

Mehr…

Schmiererei „86 ACAB“ am Bücherturm

Schmiererei „86 ACAB“ am Bücherturm

Das Schriftzeichen „86 ACAB“ ist am vergangenen Wochenende an mehreren Stellen beim Bücherturm am Sèter Platz hinterlassen worden. Ein Schaukasten sowie der Eingangsbereich des Bücherturms wurden mit schwarzer Farbe beschmiert.

Mehr…

Donaupegel steigt

Donaupegel steigt

Aufgrund des steigenden Donaupegels hat die Stadt Neuburg am Dienstagmorgen begonnen, sensible Bereiche entlang der Donau abzusperren. Betroffen sind Wege im Englischen Garten, am Brandl, beim Kraftwerk Bittenbrunn sowie unterhalb des Arco-Schlösschens. Nach aktueller Prognose des Hochwassernachrichtendienstes wird der Höchststand von ca. 5,50 Meter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag erwartet. Dies entspräche in Neuburg der Meldestufe 3.

Mehr…

Aufräumen nach dem Hochwasser

Aufräumen nach dem Hochwasser

Während sich der Donaupegel schrittweise wieder normalisiert, beginnt die Stadt Neuburg mit den Aufräumarbeiten. So werden in enger Zusammenarbeit mit dem örtlichen THW am Freitagnachmittag die mobilen Schutzelemente im Bereich der „Hölle“ bei der Donaubrücke abgebaut. Dann ist der Nachtbergweg wieder passierbar. Darüber hinaus laufen die Planungen zur umfassenden Schlamm- und Treibgutbeseitigung auf den Wegen entlang der Donau.

Mehr…

Reparaturcafe im Bürgerhaus am Schwalbanger

Reparaturcafe im Bürgerhaus am Schwalbanger

Am Dienstag, 28. Mai, bietet das Reparaturcafé Neuburg im Bürgerhaus Schwalbanger, Richard-Wagner-Str. 6 wieder seine Dienste an. Von 18 bis 21 Uhr bringen ehrenamtliche fachkundige Reparateure gemeinsam mit den Besuchern defekte Gegenstände wieder in Gang.

Mehr…

Grünflächen werden erneuert

Grünflächen werden erneuert

Die zwei Grünflächen in der Luitpoldstraße auf Höhe der Rosenstraße fristen seit einigen Jahren ein trauriges Dasein. Das vorhandene Strauchwerk hat kaum ökologischen Wert und wird zudem ständig als Abfalleimer missbraucht. Die Arbeitsgruppe Freiraumgestaltung hat sich mit der Stadtgärtnerei und in Abstimmung mit dem Oberbürgermeister nun ein Konzept zur Verbesserung überlegt.

Mehr…

Vollsperrung der B16 zwischen Manching-Süd und der Abfahrt Richtung Ingolstadt

Vollsperrung der B16 zwischen Manching-Süd und der Abfahrt Richtung Ingolstadt

Voraussichtlich am Montag, den 03.06.2019 erneuert das Staatliche Bauamt Ingolstadt unter mehrwöchiger Vollsperrung die Fahrbahn der B 16 zwischen Manching-Süd bis zur Abfahrt nach Ingolstadt. Die Umleitungen sind örtlich beschildert. Die Arbeiten sollen Mitte Juni abgeschlossen sein.

Mehr…

Schulbusaufsichten und Schulweghelfer gesucht

Schulbusaufsichten und Schulweghelfer gesucht

Die Stadt Neuburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Schulweghelfer und Schulbusaufsichten im gesamten Stadtgebiet. Einsatzzeit ist Montag bis Freitag in den Morgenstunden sowie zur Mittagszeit. Die Helfer haben die Aufgabe, die Kinder an der Bushaltestelle zu beaufsichtigen, das Einsteigen in die Busse zu kontrollieren oder beim Überqueren von Straßen zu helfen. Für den wichtigen Dienst, der ein weiteres Stück Schulwegsicherheit garantiert, wird eine Entschädigung gezahlt. Interessierte wenden sich an das städtische Ordnungsamt – Tel.: 55-324.

Mehr…

Stadtverwaltung geschlossen

Stadtverwaltung geschlossen

Alle städtischen Dienststellen einschließlich Stadtbücherei und Bürgerbüro sind am Donnerstag, 6. Juni, wegen des Betriebsausfluges der Stadtverwaltung Neuburg an der Donau geschlossen. Die Tourist-Info ist regulär von 9 – 18 Uhr geöffnet.

Mehr…

Moritatensänger am Wochenmarkt

Moritatensänger am Wochenmarkt

Es darf wieder kräftig mitgesungen werden, wenn am kommenden Samstag, 8. Juni, zwischen 10 Uhr und 12 Uhr die Moritatensänger des Bezirks Oberbayern auf den Neuburger Wochenmarkt Station machen, um ihre Balladen und Moritaten zum Besten zu geben.

Mehr…

„Wave“-Schmiererei

„Wave“-Schmiererei

Das Schriftzeichen „Wave“ ist derzeit verstärkt im öffentlichen Raum Neuburgs anzufinden. An Fassaden, Abfalleimern, Parkscheinautomaten und Schildern finden sich die Schmierereien, die eine Art Reviermarkierung des Verursachers darstellen.

Mehr…

Grünbereich wird deutlich aufgewertet

Grünbereich wird deutlich aufgewertet

Der Grüngürtel zwischen der Burgwehr im Osten und dem Grabenspielplatz im Westen ist zweifelsohne einer der idyllischsten Örtlichkeiten in ganz Neuburg. Die Neuburger aber auch Touristen schätzen den vom Volksmund „Hutzeldörre“ genannten Bereich als zentral gelegenen Ort der Erholung. Seit einigen Wochen wird die terrassenartige Parkanlage zwischen den beiden Stadtmauern unter der Leitung des städtischen Grünexperten Dieter Lillich komplett überarbeitet und dabei deutlich aufgewertet.

Mehr…

Sèter Künstler stellen in Neuburg aus

Sèter Künstler stellen in Neuburg aus

Bereits vor 33 Jahren haben sich Neuburg an der Donau und Sète zu einer Städtepartnerschaft vereint. Viele Neuburger hatten inzwischen die Gelegenheit, die schöne Stadt am Mittelmeer mit ihrem Mont St. Clair, den zahlreichen Kanälen, dem Fischereihafen und den kleinen Gässchen in den Fischervierteln kennenzulernen.

Mehr…

Gastfamilie gesucht

Gastfamilie gesucht

Das Amt für Kultur und Tourismus sucht für eine junge Dame aus der französischen Partnerstadt Sète eine Gastfamilie. Die 20-jährige gehört zur Sèter Delegation zum Schloßfest, spricht etwas deutsch und möchte vom 4. bis 8. Juli in einer Neuburger Familie Anschluss finden. Im Idealfall gibt es in der Gastfamilie eine junge Frau im gleichen Alter.

Mehr…

Sommerlicher Kultur- und Genusstag

Sommerlicher Kultur- und Genusstag

Am Samstag, 13. Juli gibt es für alle Kulturbegeisterten einen ganz besonderen und einmaligen Erlebnistag. Anlässlich der Freilichtaufführung „A Midsummer Night's Dream“ im Schloss Stepperg veranstaltet die Tourist-Info der Stadt Neuburg ein mehrteiliges Kulturprogramm.

Mehr…

Neuburg kickt gegen Ingolstadt

Neuburg kickt gegen Ingolstadt

Am kommenden Mittwoch, 3. Juli, findet um 18:30 Uhr ein Freundschaftsspiel zwischen der Stadt Neuburg und dem Bauamt der Stadt Ingolstadt statt. Austragungsort wird der Sportplatz des SC Ried sein. Neuburgs Fußballmannschaft, die von OB Dr. Bernhard Gmehling angeführt wird, besteht aus Mitarbeitern der Stadtverwaltung sowie den Stadtwerken. Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen.

Mehr…

Verkehrsregelungen zum 2. Schloßfestwochenende

Verkehrsregelungen zum 2. Schloßfestwochenende

Die Großveranstaltung Neuburger Schloßfest macht eine Reihe von Verkehrsregelungen erforderlich. Das Ordnungsamt der Stadt Neuburg hat für das zweite Veranstaltungswochenende folgendes festgelegt:

Mehr…

Marienbrunnen ist kein Badezuber

Marienbrunnen ist kein Badezuber

Das Ordnungsamt der Stadt Neuburg weist mit Nachdruck darauf hin, dass der Marienbrunnen am Neuburger Karlsplatz nicht zum Baden benutzt werden darf. Im Rahmen des ersten Schloßfestwochenendes kam es zigfach zur Zweckentfremdung der historischen Brunnenanlage. Dabei blieben Gegenstände im Becken zurück, die letztlich den Ablauf verstopften und eine umfangreiche Reinigung notwendig machten.

Mehr…

Halbzeit für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2019

Halbzeit für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2019

Engagierte Nachbar*innen, Nachbarschaftsvereine, Stadtteilzentren, gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen können sich noch bis zum 29. Juli für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2019 bewerben. Der Preis ist mit insgesamt über 50.000 Euro dotiert und wird zum dritten Mal von der nebenan.de Stiftung vergeben.

Mehr…

Ansprechendes Begleitprogramm zum Kulturevent

Ansprechendes Begleitprogramm zum Kulturevent

In drei Wochen und damit traditionell zum Beginn der Sommerferien, startet die Neuburger Sommerakademie. Seit inzwischen 41 Jahren bietet das zweiwöchige Kulturevent kreativen Köpfen aus der ganzen Welt ein Forum und sorgt mit einem umfangreichen Begleitprogramm für mitreißende Kulturerlebnisse im historischem Ambiente der Donaustadt. Ab kommenden Montag, 8. Juli, liegt das facettenreiche Begleitprogramm in der Tourist-Info sowie im Bücherturm aus und ist auf www.sommerakademie-neuburg.de zu finden. Am gleichen Tag beginnt auch der Kartenvorverkauf.

Mehr…

Arbeiten am Stromkraftwerk Bittenbrunn

Arbeiten am Stromkraftwerk Bittenbrunn

Seit gestern, Montag, 8. Juli 2019, laufen die Arbeiten auf der knapp 150 Meter langen und 4,5 Meter breiten Wehrbrücke über die Donau. Sie sollen etwa Mitte August, sofern keine Behinderungen durch Hochwasser eintreten, beendet sein.

Mehr…

Der Wald steht schwarz und schweiget...

Der Wald steht schwarz und schweiget...

Manchmal ist er schwarz und er scheint zu schweigen – vor allem im schneelosen Winter und am Abend, wenn die Vögel ihren Gesang schon eingestellt haben. Im Frühjahr dagegen ist er durchflutet von Licht und das frische Grün leuchtet überall, im Sommer machen die Vögel Geräusche und im Herbst raschelt der Boden vom trockenen Laub.

Mehr…

Städtische Bauprojekte verzögern sich

Städtische Bauprojekte verzögern sich

Dass Entscheidungen auf europäischer Ebene sich schnell und unmittelbar auch vor Ort auswirken, zeigt sich nun in Neuburg: Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat mit Urteil vom 4. Juli 2019 die Bestimmungen der deutschen Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) für ungültig erklärt, in der Mindest- und Höchstsätze für Honorare verbindlich festgelegt werden. Während diese Entscheidung auf bereits abgeschlossene Verträge keine unmittelbare Auswirkung hat, muss sie bei bevorstehenden Vertragsabschlüssen sofort beachtet werden. Insbesondere dürfen nun öffentliche Auftraggeber bei der Vergabe solcher Verträge unterhalb der Schwellenwerte zur europaweiten Ausschreibung nicht mehr das sog. vereinfachte Verfahren anwenden.

Mehr…

Neuburger Reparaturcafé mit Live-Musik

Neuburger Reparaturcafé mit Live-Musik

Das Neuburger Reparaturcafé feiert vierjähriges Bestehen. Am Dienstag, den 23. Juli wird deshalb nicht nur repariert, sondern auch gefeiert. Als besondere Lokalität für seine Feier hat das Reparaturcafé den schönen Museumsgarten des Stadtmuseums Neuburg ausgewählt.

Mehr…

Schulweghelfer gesucht

Schulweghelfer gesucht

Die Stadt Neuburg sucht dringend einen Schulweghelfer/ eine Schulweghelferin für den Bereich der Grundschule am Englischen Garten. Einsatzzeit ist Montag bis Freitag von 7:35 Uhr bis 7:55 Uhr. Die Helfer haben die Aufgabe, den Kindern beim Überqueren der Straße zu helfen. Für den wichtigen Dienst, der ein weiteres Stück Schulwegsicherheit garantiert, wird eine Entschädigung gezahlt. Interessierte wenden sich an das städtische Ordnungsamt – Tel.: 08431 55-324.

Mehr…

Artikelaktionen