Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2019 > „Wave“-Schmiererei
Nachbarschaftshilfe
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/nachbarschaftshilfe/image_portlet mehr...
Mut zum Hut
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/mut-zum-hut/image_portlet

27. – 29. September 2019

mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

„Wave“-Schmiererei

Pressemitteilung vom 05.06.2019 | Öffentlicher Aufruf – 300 Euro für Hinweise ausgelobt

Das Schriftzeichen „Wave“ ist derzeit verstärkt im öffentlichen Raum Neuburgs anzufinden. An Fassaden, Abfalleimern, Parkscheinautomaten und Schildern finden sich die Schmierereien, die eine Art Reviermarkierung des Verursachers darstellen.

Die Häufigkeit der sogenannten Tags nimmt derzeit zu und gleichzeitig steigen auch die Kosten für die Entfernung. Die Schmierereien werden in Neuburg keinesfalls geduldet und auch nicht bagatellisiert, handelt es sich letztlich um Sachbeschädigungen.  „Wir setzen alles daran, die Verursacher der Schäden zur Verantwortung zu ziehen. Denn letztlich müssen alle Neuburger für die mutwillige Sachbeschädigungen aufkommen“, betont Pressesprecher Bernhard Mahler und ergänzt: „Wir konnten in den vergangenen Jahren nahezu alle Schmierer erwischen.“

Die Stadt Neuburg setzt eine Belohnung von 300 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung der Täter führen und bittet um die Mithilfe der Bevölkerung. Wer hat Beobachtungen gemacht, kennt das Schriftbild oder gar den Täter? Sachdienliche Hinweise nimmt die Stadtverwaltung (08431 55-202) entgegen. Hinweisgeber bleiben auf Wunsch anonym.

Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail