Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen > 2019 > Aufräumen nach dem Hochwasser
Nachbarschaftshilfe
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/nachbarschaftshilfe/image_portlet mehr...
Mut zum Hut
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/mut-zum-hut/image_portlet

27. – 29. September 2019

mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Aufräumen nach dem Hochwasser

Pressemitteilung vom 24.05.2019 | Wege entlang der Donau sind noch unpassierbar

Während sich der Donaupegel schrittweise wieder normalisiert, beginnt die Stadt Neuburg mit den Aufräumarbeiten. So werden in enger Zusammenarbeit mit dem örtlichen THW am Freitagnachmittag die mobilen Schutzelemente im Bereich der „Hölle“ bei der Donaubrücke abgebaut. Dann ist der Nachtbergweg wieder passierbar. Darüber hinaus laufen die Planungen zur umfassenden Schlamm- und Treibgutbeseitigung auf den Wegen entlang der Donau.

„Wir lassen die schlammigen Hinterlassenschaften bewusst über das Wochenende abtrocknen, damit wir dann in der nächsten Woche vernünftig arbeiten können“, berichtet Betriebsleiter Ralf Fellner. Vorerst bleiben die meisten Wege in Flussnähe noch gesperrt, weil teilweise noch Ausuferungen vorhanden und die Wege aufgrund der vorhandenen Ablagerungen rutschig sind. Bis zum nächsten Wochenende sollen die Arbeiten im Uferbereich beider Donauseiten abgeschlossen sein. 

 
Artikelaktionen
Pressekontakt

Bernhard Mahler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Rathaus, Zi. 2.09, 2. Stock
Telefon 0 84 31/55-2 02
Kontakt per E-Mail