Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen
Neuburger Volksfest
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-volksfest/image_portlet mehr...
Neuburg.com
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburg.com/image_portlet

Neuburger Unternehmen – online informieren & vor Ort einkaufen!

mehr...
Neuburger Wochenmarkt
https://www.neuburg-donau.de/startseitenhinweise/neuburger-wochenmarkt-1/image_portlet mehr...
 

Pressemitteilungen

Die offiziellen Pressemitteilungen der Stadt Neuburg an der Donau

Grünauer Straße abschnittsweise gesperrt

Grünauer Straße abschnittsweise gesperrt

Ab kommenden Montag werden in der Grünauer Straße sowie im angrenzenden Einmündungsbereich der Ostendstraße umfangreiche Baumfällarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten geschehen abschnittsweise und führen zu Umleitungen und kurzfristigen sog. Anhaltungen.

Mehr…

Harmonie außerhalb der Öffnungszeiten geschlossen

Harmonie außerhalb der Öffnungszeiten geschlossen

Öffentliche Verwaltungen sehen sich zunehmend mit den unterschiedlichsten Formen von Gewalt konfrontiert. Das Spektrum der aggressions- und gewaltbelasteten Situationen reicht von Beschimpfungen, Anschreien und Beleidigungen über das Werfen von Gegenständen bis hin zu Bedrohungen und Übergriffen. Auch bei der Neuburger Stadtverwaltung muss eine Zunahme von aggressivem Verhalten im täglichen Parteiverkehr festgestellt werden. Vereinzelt kam es bereits zu Zwischenfällen und kritischen Situationen, die einen Polizeieinsatz erforderlich gemacht haben.

Mehr…

Schäffler kommen nach Neuburg

Schäffler kommen nach Neuburg

Am kommenden Montag, 4. März, kommt Neuburg in den Genuss einer jahrhundertealten Tradition. Die Ingolstädter Schäffler machen nach genau sieben Jahren wieder Station in der Ottheinrichstadt und präsentieren ihren legendären und traditionsreichen Tanz. An zwei Stationen zeigen die Schäffler, Kasperl, Buttengreteln und Musikanten ihr Können.

Mehr…

Vorlese- und Bastelstunde im Bücherturm

Vorlese- und Bastelstunde im Bücherturm

Am Freitag, 1. März, findet um 16 Uhr die nächste Vorlese- und Bastelstunde im Bücherturm statt. Literaturpädagogin Heike Kielsmeier hat sich für die Kinderveranstaltung das japanische Märchen „Momotaro, der Pfirsichjunge“ ausgesucht. Neben der Geschichte selbst gibt es eine Kamishibai-Vorführung (japanisches Mini-Papiertheater) sowie das gemeinsame Basteln einer Origamifigur.

Mehr…

Verkehrshinweise zur Gaudipiste

Verkehrshinweise zur Gaudipiste

Am kommenden Sonntag, 24. Februar, findet am Stadtberg sowie in der Luitpoldstraße die Neuburger Gaudipiste statt. Um einen reibungslosen und sicheren Ablauf der Innenstadtveranstaltung zu gewährleisten, gibt es einige Park- und Verkehrshinweise.

Mehr…

Änderung Bebauungsplan Eulatal

Änderung Bebauungsplan Eulatal

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 28. November 2018 beschlossen, den Bebauungs- und Grünordnungsplan „Eulatal“ im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB zur Innenentwicklung zu ändern und damit den Geltungsbereich zu erweitern. Der Beschluss wird hiermit nach § 2 Abs. 1 BauGB i.V.m. § 13a Abs. 3 Satz 2 BauGB öffentlich bekannt gemacht.

Mehr…

Vorfreude auf die Gaudipiste

Vorfreude auf die Gaudipiste

Am kommenden Wochenende, Sonntag, 24. Februar, gibt es in Neuburg eine nagelneue Faschingsveranstaltung. Passend zum närrischen Treiben der fünften Jahreszeit veranstalten Stadt, Stadtmarketing und Burgfunken die Neuburger Gaudipiste am Stadtberg und in der Luitpoldstraße. Was einige noch als Schneeveranstaltung in Erinnerung haben wird diesmal ein großer Spaß auf Rädern.

Mehr…

Verbindungsweg eine Woche gesperrt

Verbindungsweg eine Woche gesperrt

Ab kommenden Montag, 18. Februar bis einschließlich Freitag, 22. Februar ist der Fußweg zwischen der Heinrichsheimstraße und dem Friedhof an der Grünauer Straße komplett gesperrt. Der unbefestigte Verbindungsweg südlich des Stadtwerke-Geländes wird von Heinrichsheimern gerne als Abkürzung zum Friedhof genutzt. Grund für die fünftägige Sperrung sind umfangreiche Baumrückschnittarbeiten zur Vorbereitung der Bauarbeiten für das neue Kinderhaus bei den Stadtwerken.

Mehr…

Revolution in Baiern zum 100jährigen Jubiläum der bayerischen Revolution 1918/19

Revolution in Baiern zum 100jährigen Jubiläum der bayerischen Revolution 1918/19

Literatenputsch, Scheinräterepublik, Wintermärchen, Schwabinger Revolution, Träumer, Freistaat Bayern, Strizzirepublik, Regierung von Jehovas Zorn, Sovietbaiern, Politischer Fasching, Komische Oper oder Gaudirepublik.

Mehr…

Baustelle Färberstraße ohne Vollsperrung

Baustelle Färberstraße ohne Vollsperrung

Entgegen der ursprünglichen Planung kommt es beim Abriss der beiden Geschäftshäuser in der Färberstraße nicht zu einer Vollsperrung der belebten Einkaufsstraße. Das Ordnungsamt konnte mit dem Abrissunternehmen vereinbaren, dass die Arbeiten ab kommenden Montag, 18. Februar, so durchgeführt werden, dass eine Befahrung weiterhin möglich ist. Lediglich LKW werden die Straße nicht mehr befahren können, ausgenommen der unmittelbare Lieferverkehr.

Mehr…

Politischer Kabarettabend mit Uli Masuth

Politischer Kabarettabend mit Uli Masuth

Von Annegret Kramp-Karrenbauer über Horst Seehofer, Christian Lindner, Olaf Scholz bis hin zu Alexander Gauland: Kaum ein Politiker, der vom Kabarettisten Uli Masuth nicht aufs Korn genommen werden würde. Am kommenden Samstag, 16. Februar, kommt der gebürtige Duisburger um 20 Uhr ins Stadttheater Neuburg. Restkarten sind zum Preis ab 5 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen, u.a. im Bücherturm, in der Touristinformation, beim Donaukurier oder im Reisebüro Spangler sowie im Internet unter www.eventim.de erhältlich.

Mehr…

Dritter Platz für die Stadtmannschaft

Dritter Platz für die Stadtmannschaft

Nachdem die Spielgemeinschaft der Stadt Neuburg / Stadtwerke im vergangenen Jahr das Neuburger Behörden- und Firmenfussballturnier gewinnen konnte, war man in diesem Jahr als Veranstalter des traditionellen Wettkampfes an der Reihe. 13 Mannschaften folgten der Einladung am vergangenen Samstag in der Mehrfachturnhalle am Volksfestplatz.

Mehr…

Schulbusaufsichten und Schulweghelfer gesucht

Schulbusaufsichten und Schulweghelfer gesucht

Die Stadt Neuburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Schulweghelfer und Schulbusaufsichten im gesamten Stadtgebiet. Einsatzzeit ist Montag bis Freitag in den Morgenstunden sowie zur Mittagszeit. Die Helfer haben die Aufgabe, die Kinder an der Bushaltestelle zu beaufsichtigen, das Einsteigen in die Busse zu kontrollieren oder beim Überqueren von Straßen zu helfen. Für den wichtigen Dienst, der ein weiteres Stück Schulwegsicherheit garantiert, wird eine Entschädigung gezahlt. Interessierte wenden sich an das städtische Ordnungsamt – Tel.: 55-324.

Mehr…

Stadtbücherei fit für die Zukunft

Stadtbücherei fit für die Zukunft

Der markante Bücherturm ist seit 28 Jahren die zentrale Anlaufstelle und ein echtes Kommunikationszentrum der unteren Stadt, das es einst sogar in das Buch „die 100 schönsten Bibliotheken Deutschlands“ geschafft hat. Seit der Eröffnung hat sich die Büchereiwelt natürlich weiterentwickelt und entsprechend haben sich auch die Angebote erweitert und verändert. Zur klassischen Bücherleihe kamen moderne Medien bis hin zur beliebten E-Book-Leihe. Mehr als 3 Millionen Ausleihen und über 26.000 Kundenausweise sprechen für sich.

Mehr…

Poetisches Märchenballett im Stadttheater

Poetisches Märchenballett im Stadttheater

Es ist vermutlich das kleinste Projekt der Kulturstiftung des Bundes, die in einer Projektträgerschaft des Dachverbandes Tanz dem Stadttheater Neuburg rund 30.000 Euro für eine spannende Kooperation mit dem Nordharzer Städtebundtheater zur Verfügung gestellt hat. Nun startet das Projekt mit zwei Gastspielen am kommenden Dienstag, 12. Februar um 15 Uhr und Mittwoch, 13. Februar um 10 Uhr im Stadttheater Neuburg.

Mehr…

Steuerfälligkeit bitte nicht vergessen!

Steuerfälligkeit bitte nicht vergessen!

Die Grund- und Gewerbesteuer für das 1. Rechnungsvierteljahr ist am 15. Februar zur Zahlung fällig. Die Stadtkasse bittet um rechtzeitige Zahlung. Bei Einzahlungen, die nach dem 20. Februar eingehen, müssen Säumniszuschläge, gegebenenfalls auch Mahn- und Einhebegebühren berechnet werden.

Mehr…

Behörden- und Firmen-Fußballturnier

Behörden- und Firmen-Fußballturnier

Am kommenden Samstag, 9. Februar, findet in der Mehrfachhalle am Volksfestplatz das Hallenfußballturnier der Neuburger Behörden und Firmen statt. Neben der Stadt Neuburg als Veranstalter nehmen Mannschaften der Polizei, der Bundeswehr, des Landratsamtes, der JVA Neuburg, der VR-Bank Neuburg-Rain, der Sparkasse Neuburg-Rain, der Milchwerke, der Allianz, der Firmen Rockwool, Sonax, Magna sowie des Bürgerhauses Ostend teil.

Mehr…

Kleine Hexe im Stadttheater

Kleine Hexe im Stadttheater

Otfried Preußlers Kinderbuch „Die Kleine Hexe“ ist ein zauberhafter Klassiker über eine kleine Hexe, die den Mut hat, anders zu sein. Am Freitag, 1. Februar, um 10 Uhr und um 15 Uhr wird das turbulente Stück in einer charmanten Inszenierung der Burghofbühne Dinslaken im Rahmen der Starken Kinderstücke gezeigt. Das Kulturamt macht darauf aufmerksam, dass das Stück bis auf wenige, sehr sichteingeschränkte Plätze, die für Kinder nicht geeignet sind, bereits ausverkauft ist.

Mehr…

Von der Kunst, Ernst zu sein

Von der Kunst, Ernst zu sein

„In der Stadt amüsiert man sich, auf dem Land amüsiert man die anderen“ heißt es in „Bunbury“, der Mutter aller Verwechslungskomödien von Oscar Wilde. Am Samstag, 2. und Sonntag, 3. Februar wird das turbulente Theaterstück unter Regie von Nadia Blank im Rahmen der Starken Stücke jeweils um 20 Uhr im Stadttheater Neuburg gezeigt.

Mehr…

Paul Winter wäre 125 geworden

Paul Winter wäre 125 geworden

Mit Paul Winter hätte heute ein großer Sohn der Stadt Neuburg seinen 125. Geburtstag feiern können. Er ist als Schöpfer der Olympiafanfare 1936 sowie des historischen Neuburger Steckenreitertanzes in Erinnerung geblieben. Die Stadt Neuburg hat ihn in Würdigung seiner Verdienste um das Kulturschaffen in der ehemaligen Residenzstadt im Jahr 1955 zum Ehrenbürger ernannt. In den folgenden Jahren erhielten noch eine Straße sowie die Knabenrealschule den Namen des Komponisten. Zum Gedenken an den bedeutenden Neuburger hat Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling heute einen Kranz auf dem Grab am Friedhof an der Franziskaner Straße niederlegen lassen.

Mehr…

Artikelaktionen