Bürgerinfo zum Grundwassermanagement

Donaumoos-Zweckverband stellt geplante Maßnahme bei Obermaxfeld öffentlich vor

Das geplante Moorschutzprojekt „Grundwassermanagement Obermaxfeld“ befindet sich derzeit in der Genehmigung. Aus diesem Grund will der Donaumoos-Zweckverband als Maßnahmenträger nun die breite Öffentlichkeit informieren. Dazu findet am Freitag, 3.2.2023, ab 15 Uhr ein Infotermin im Projektgebiet statt.

Bei den Planungen geht es in erster Linie um die Errichtung eines steuerbaren Staubauwerks im Graben 242 westlich des Königsmooser Ortsteils Obermaxfeld sowie um eine Wiedervernässung der angrenzenden landwirtschaftlichen Flächen, die sich auf Rohrenfelser Flur befinden. Die Umsetzung ist – vorbehaltlich der Genehmigung – im Laufe dieses Jahres geplant. Wie genau das ablaufen soll, wie die weitere Vorgehensweise aussieht und was genau das für Eigentümer und Bewirtschafter der Grundstücke bedeutet, wollen die Verantwortlichen des Zweckverbands am 3. Februar öffentlich vorstellen.

Treffpunkt ist gegenüber dem Waldgebiet Dachsholz, an der Einmündung des Feldwegs in die Staatsstraße 2046. Neben einer Projektvorstellung soll es auch ausreichend Zeit für Fragen geben. Der Termin richtet sich an alle Interessierten, speziell natürlich an Eigentümer und Bewirtschafter der dortigen Flächen. Weitere Informationen und auch die kompletten Planunterlagen gibt es auf der Internetseite des Zweckverbands unter www.donaumoos-zweckverband.de/grundwassermanagement-obermaxfeld.

Verwaltung

Postanschrift

Postfach 17 40
86622 Neuburg an der Donau

Hausanschrift

Karlsplatz A 12 (Rathaus)
Amalienstraße A 54 (Harmonie)
86633 Neuburg an der Donau


08431 55-0
08431 55-329
stadt@neuburg-donau.de
Sicheres Kontaktformular

Publikumsverkehr

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag:
8 Uhr – 12 Uhr

Mittwoch:
7:30 Uhr – 13 Uhr und 14 Uhr – 18 Uhr

und nach Vereinbarung

Bürgerbüro im Bücherturm

Montag – Freitag
8:15 Uhr – 12:45 Uhr