Herr Senner

Abwasserbeseitigung und Hochwasserschutz
Adresse Harmonie
2. Obergeschoss, Zimmer 2.07
Amalienstraße A 54
86633 Neuburg an der Donau
Telefon 08431 55-379
Fax 08431 55-369
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung*
* Pflichtfeld

Siehe auch

Bei der Herstellung der Grundstücksentwässerungsanlage ist darauf zu achten, dass die verlegten Grundleitungen gemäß EWS § 11 vor der Verfüllung von der Stadt Neuburg abgenommen werden müssen. Der Grundstückseigentümer hat dies rechtzeitig, am besten mindestens zwei Tage vorher, beim Tiefbauamt der Stadt Neuburg anzuzeigen.
Grundsätzlich gilt: Sowohl Anschlüsse vom städtischen Kanal auf Privatgrund als auch Hausanschlussschächte dürfen nur von Firmen, die von der Stadt Neuburg an der Donau beauftragt wurden, erstellt werden. Bei der Erschließung von Baulücken muss beim Tiefbauamt der Antrag auf Anschluss an die städtische Kanalisation eingereicht werden. Wenn bereits ein Kanalanschluss vorhanden ist, muss lediglich durch die von der Stadt Neuburg beauftragte Firma ein Revisionsschacht bzw. Übergabeschacht erstellt werden. Falls noch kein Kanalanschluss im Grundstück vorhanden ist, wird zunächst ein Anschluss zirka einen Meter in das Privatgrundstück verlegt, danach wird der Schacht gebaut. Für den Revisionsschacht erfolgt durch Mitarbeiter des Tiefbauamtes eine Kalkulation der ungefähr für den Schacht anfallenden Kosten. Daraufhin erhält der Grundstückseigentümer eine Rechnung über die kalkulierte Summe, die im Voraus zu leisten ist. Erst dann wird die zuständige Firma den Schacht erstellen. Sobald die tatsächlichen Kosten der Baufirma beim Tiefbauamt vorliegen, werden diese geprüft und die tatsächlich angefallene Summe mit der aus der Vorauszahlung gegengerechnet. Der Schacht geht somit in das Eigentum des Grundstückseigentümers bzw. Antragstellers über.
Die Stadt Neuburg führt neben Kanalsanierungen und -reparaturen auch Neuerschließungen durch. Bei Baugebieten werden die Hausanschlüsse und Hausanschlussschächte im Zuge des Kanalbaus mit verlegt bzw. gesetzt. Somit ist das Grundstück, was den Kanal betrifft, erschlossen. Den Schacht erwirbt der Käufer dann beim Grundstückserwerb mit. Beim Hausbau kann der Eigentümer in Eigenregie die Grundleitungen an den Schacht anschließen.

Verwaltung

Postanschrift
Postfach 17 40
86622 Neuburg an der Donau

Hausanschrift
Karlsplatz A 12 (Rathaus)
Amalienstraße A 54 (Harmonie)
86633 Neuburg an der Donau

08431 55-0
08431 55-329
stadt@neuburg-donau.de
Sicheres Kontaktformular


Publikumsverkehr
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag:
8 Uhr – 12 Uhr

Mittwoch:
7:30 Uhr – 13 Uhr und 14 Uhr – 18 Uhr

und nach Vereinbarung

Bürgerbüro im Bücherturm
Montag – Freitag
8:15 Uhr – 12:45 Uhr