Öffentliche Toiletten

Die Stadt Neuburg betreibt insgesamt fünf öffentliche Toiletten. Drei oberirdische Häuser am Bahnhof, am Ottheinrichplatz sowie am Parkplatz der Schlösslwiese. Dazu zwei Toiletten in der Tiefgarage am Schrannenplatz sowie am Fürstgarten.

Darüber hinaus gibt es bereits seit 2005 die sogenannte "Nette Toilette". Fünfzehn Gastronomiebetriebe stellen im Rahmen des Projekts ihre Toiletten während der Geschäftsöffnungszeiten der Öffentlichkeit zur Verfügung. Das hat den großen Vorteil, dass regelmäßig gereinigte und gut ausgestattete Toiletten in schnell erreichbarer Lage vorhanden sind. Die teilnehmenden Gaststätten und Cafés sind mit dem „Nette Toilette“-Aufkleber gekennzeichnet.

Initiiert vom Stadtmarketing Neuburg an der Donau e.V., finanziert von den Stadtwerken und organisiert von den Gastronomen hilft diese Aktion sich noch ein gutes Stück  kunden- und tourismusfreundlicher zu präsentieren.

Nette Toilette

Öffentliche und freie Toiletten

Behinderten-Toiletten