Neuburger Reparaturcafé

Das Neuburger Reparaturcafé entfällt derzeit aufgrund der aktuellen Corona-Situation.

Das im Jahr 2015 von der Stabsstelle Umwelt und Lokalen Agenda 21 initiierte Reparaturcafé ist mittlerweile zum erfolgreichen Projekt geworden. Über 40 ehrenamtliche Fachkräfte beteiligen sich aktiv am Neuburger Reparaturcafé. Repariert werden Elektrogeräte aller Art, Gegenstände aus Holz, Spielsachen und Emailliertes. In der Fahrradabteilung werden Sicherheitschecks durchgeführt Reifen repariert sowie Bremsen und Gangschaltungen eingestellt. Computerspezialisten lösen Softwareprobleme bei Handys und Laptops. Eine Schneiderin kürzt Hosen, repariert und ändert Kleidung.

Die Stabsstelle Umwelt ist für die Organisation des Reparaturcafés verantwortlich, lädt ein zu den Veranstaltungen und berät die Bürger.

Idee des Reparaturcafés ist es, Abfall zu vermeiden und damit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Die Bürger sollen im Reparaturcafé motiviert werden, Kleinigkeiten selbst zu reparieren, bevor der entsprechende Gegenstand weggeworfen wird. Zudem werden die Bürger beraten, was sie beim Kauf bezüglich Energieeffizienz, Langlebigkeit und Reparierbarkeit beachten sollten.

www.reparaturcafe-neuburg.de

Reparaturcafe
Größe: 402.69 kB | Zuletzt geändert: 06.04.2020

Umwelt und Agenda 21

Postanschrift

Postfach 17 40
86622 Neuburg an der Donau

Hausanschrift

Landschaftsstraße A 116
86633 Neuburg an der Donau

08431 55-336 und 55-219
08431 55-313
umwelt@neuburg-donau.de

Publikumsverkehr

Montag – Donnerstag:
9 Uhr – 12 Uhr

Mittwoch:
14 Uhr – 16 Uhr

und nach Vereinbarung